Pflegetipps

Wichtige Reinigungs- und Pflegetipps von Bezugsstoffen - Unterhaltspflege

Die Unterhaltspflege ist gleichzusetzen mit der täglichen Körperpflege des Menschen. Bei der regelmäßigen Unterhaltspflege werden Verschmutzungen, die durch den täglichen Gebrauch entstehen, beseitigt (Hausstaub, Krümel, Fusseln, etc.) und zwar durch regelmäßiges Absaugen (geringe Saugleistung) mit einem normalen Haushaltsstaubsauger mit Polsterdüse. Bei Velours- und Flachgewebe unbedingt eine Düse mit weichen Borsten verwenden und in Strichrichtung arbeiten. Anschließend mit einer weichen Bürste abbürsten (z.B. Kleiderbürste). Ab und zu sollte der Bezug mit einem feuchten Ledertuch abgewischt werden. Die Feuchtigkeit hält die Fasern elastisch und wirkt sich so positiv auf deren Langlebigkeit aus. Keinesfalls Mikrofasertücher oder Dampfreiniger verwenden!

weiter zur Textilreinigung
weiter zur Lederreinigung

Flecken

Flecken entfernt man am besten unmittelbar nach dem Entstehen. Wichtig hierbei ist, dass verschüttete Flüssigkeiten sofort mit einem saugfähigen Küchenpapier oder Tuch abgetupft - nicht gerieben - werden, damit sie gar nicht erst in das Gewebe eindringen können.

Viele Stoffe unserer Kollektion sind durch Ausrüstung fleckgeschützt, das heißt Flüssigkeiten dringen nicht sofort in das Gewebe ein, sondern sind meist durch ein saugfähiges Tuch oder Papier zu beseitigen.

ACHTUNG: Niemals auf der Stelle reiben und immer erst die Pflegeanweisung des Bezugsmaterials beachten!

Meisterstuecke
Leolux
Bretz
akad´or
BW
Rolf Benz